Nunkirchen, 12.02.2018, von Frederik Schmitt

Beleuchtung bei Nachtumzug

Am Samstag Abend unterstützte der THW Ortsverband Wadern den Veranstalter des Fastnachtumzuges "Nachtexpress" in Nunkirchen durch den Aufbau von Beleuchtung.

Bereits um 16 Uhr begann der Einsatz, bei dem der Zugtrupp, die Bergungsgruppe Eins und die Fachgruppe Beleuchtung den Auftrag hatten, besonders gefährdete Stellen an der Strecke des Karnevalsumzuges auszuleuchten.

An einer S-Kurve, bei der der Veranstalter mit einer sehr hohen Zahl an Besuchern rechnete, setzte die Fachgruppe Beleuchtung mehrere "Powermoons" genannte Lampen ein, die es ermöglichen große Flächen auszuleuchten, ohne dabei Personen zu blenden.

Die Bergungsgruppe gewährleistete die Beleuchtung an einer Straße, welche durch ein dunkles Waldstück führt. Hierzu Benutzten die Helfer den Stromerzeuger des GKW 1 und die Möglichkeit die Strahler auf dem Dach des Fahrzeuges zu montieren.

Der Zugtrupp beleuchtete einen Eingang zu der Zugstrecke und unterstützte später die Fachgruppe beim Abbau der Beleuchtung in der S-Kurve.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: