Völklingen, 24.06.2018

2. Platz beim Landesjugendwettkampf

Unsere Jugendgruppe erreichte beim diesjährigen Landesjugendwettkampf in Völklingen den 2. Platz.

Holzbearbeitung, Greifzug, EGS-Dreibock und Verletztentransport; das waren einige der Aufgaben die unsere Junghelfer und Junghelferinnen beim Wettkampf am Sonntag, dem 24. Juni auf dem Gelände des Weltkulturerbes Völklinger Hütte erledigen mussten.

Die Aufgaben des Wettkampfes orientierten sich an der Vergangenheit des Ortes und so stellten die Herausforderungen den Weg des Stahls vom Hochofen Anstich, durch den Anstich eines Wasserfasses auf einem Gerüstturm; über den Transport im "Torpedowagen", einer Schleifkorbtrage mit wassergefülltem Mörtelkübel darin; bis zum aus Holz und Rädern gebauten Walzwerk dar.

Alle diese Aufgaben erledigte unsere Gruppe in 43 Minuten und 25 Sekunden, mit 40,20 waren jeweils nur die Jugendgruppen aus Freisen und die Heimmannschaft Völklingen-Püttlingen schneller.

Aber unsere Jugend bekam doch einen ersten Preis, zwar nicht für die schnellste Zeit, aber für den mit 50 % höchsten Mädchen Anteil in der Wettkampf Mannschaft und diesen bereits zum 2. Mal in Folge.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: